lesBar

 

Karl Marx oder Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan.. 
von Volker Fleige

 

Karl Marx und Friedrich Engels haben sich in ihrer privaten Korrespondenz nicht zurückgehalten mit ihrer Misanthropie.

Kollegen ,Mitstreitern und Völkern gaben sie Schmähnamen,spielten,manchmal sehr dilettantisch, Weltpolitik und gaben sich schlauer aus,
als sie waren.

Gesammelt hat die Briefe der beiden Dawid Rjasanow, Leiter des Moskauer Marx-Engels-Instituts: Das machte ihn in den Augen der 
sowjetischen Führung so verdächtig, dass man ihn 1938 erschiessen liess.

Man kann nie wissen bei neugierigen Leuten.

Es wird vorgelesen, was nie für die Öffentlichkeit bestimmt war!

Ob die Zuhörer nach der Lesung erschossen werden, ist nicht entschieden....

 

Es wirken mit: Zlata Dahmen, Volker Fleige, Hubert Luig, Christian Rose (Flügel),Volker Wippermann

IMG 0824 FullSizeRender

 

 

 Sonntag, 02.12.2018 / 18.00 Uhr

Eintritt 8,00 € / Karten an der Abendkasse - 

Reservierungen unter: 0176-28529755 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder über diese Website unter tickets.


anhang1



02

Dezember 2018
Sonntag



16:00 Uhr

Karten bestellen:
Lesung KARL MARX


Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:

 SWM LogoDMS Logo